The first debate of industry leaders, based on the Global Ranking of the Publishing Industry, found an audience of over 150 publishing professionals at the first day of the Frankfurt Book Fair 2010. Co-organized by Livres Hebdo, buchreport, Publishers Weekly and The Bookseller, and kicked off with some key findings of the Global Ranking that […]

Leave a comment

With Melinda Nadj Abonji winning the Deutscher Buchpreis very unexpectedly (and Jung und Jung Verlag proving in a most stunning way that a very small publisher can land a very big hit in German language lands indeed!) I am, first of all, in line for all the best wishes! What an accomplishment! This said – […]

Leave a comment

Ginge es nach der Gunst von Lesern und (online) Buchkäufern, dann mĂĽsste die Entscheidung zum Deutschen Buchpreis heute Abend in einem Kopf an Kopf Rennen zwischen Peter Wawerzinek(„Rabenliebe“, Galiani) und DoronRabinovici(„Andernorts“, Suhrkamp) fallen. Dies zeigt eine Auswertung, basierend auf Daten von Amazon.de von der Veröffentlichung der LonglistEnde August bis gestern, Sonntag 3. Oktober 2010 zur […]

Leave a comment

Ă–sterreichische Buchwelt im Abendlicht
October 2, 2010 by ruediger

Die österreichische Literatur erscheint in deutschen Verlagen und findet ein groĂźes deutsches Lesepublikum. Doch die Abgrenzung zwischen dem Lokalen und dem Rest der literarischen Welt hat sich zunehmend verschärft. In “Der Standard” sowie mit Daten und Materialien hier. (A comparative analysis of fiction publishing in Austria and Germany – including data sources.)

Leave a comment