Weltbild, Urheberrecht (ACTA), Piracy – ├╝berall eine lustig verkehrte Welt!
July 9, 2012 by ruediger

Der Buchhandelskonzern Weltbild soll verkauft werden – aus moralischen Gr├╝nden. Oder doch nicht? Kaum haben die katholischen Bisch├Âfe die Kehrtwende beschlossen, steht die Welt der Leselust Kopf: Rechtzeitig zu Urlaubssaison und Strandleselust erscheinen ein, mit Verlaub, Softpornoroman mit dem Titel “Shades of Grey – Geheimes Verlangen”, plus zwei Folgeb├Ąnde, vorgemerkt f├╝r Sp├Ątsommer und Herbst, und sehr vieles spricht daf├╝r, dass diese Trilogie die Gesamtbilanz des Buchjahres 2012 ganz nachhaltig pr├Ągen wird.

Blo├č, was macht Weltbild nun damit? Die schl├╝pfrige Schmonzette boykottieren? Wohl kaum. Den Schm├Âker in den L├Ąden und Online irgendwo weit hinten verstecken? Schwierig f├╝r einen H├Ąndler, der so gekonnt auf sein Publikum zugeht. Kaltschn├Ąuzig promoten und abcashen? Wie steht es dann um die eben umk├Ąmpfte Glaubw├╝rdigkeit des kirchlichen Eigent├╝mers?

Ähnliche Volten gibt es aber auch bei allerlei anderen Debatten geht es heiter bis wolkig zu. Mehr beim Perlentaucher im Virtualienmarkt.

Comments are closed.